28. September 2022

STADTRADELN – für ein gutes Klima

Die Stadt Weikersheim nimmt vom 9. bis 29. September an der Aktion Stadtradeln teil. Der Klimastammtisch ruft dazu auf mitzumachen. Stadtradeln ist ein Wettbewerb, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Alle, die in der Stadt Weikersheim wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen, können beim Stadtradeln mitmachen.

Am einfachsten erfolgt die Registrierung über www.stadtradeln.de/registrieren oder über die Stradtradeln-App www.stadtradeln.de/app

Nach der Registrierung die Kommune aussuchen und einem vorhandenen Team beitreten, also zum Beispiel dem Klimastammtisch. Wer möchte, kann ein eigenes Team eingeben. Die Teilnahme ohne App/ Handy ist ebenfalls möglich. Radelnde ohne Internetzugang können der lokalen Stadtradeln-Koordination wöchentlich die Radkilometer per Kilometer-Erfassungsbogen melden.

Kohlendioxid-Emissionen vermeiden

Für den Klimastammtisch ist die Nutzung der Fahrräder im Alltag ein positiver Beitrag zum Klimaschutz. So können Kohlendioxid-Emissionen vermieden werden; etwa ein Fünftel dieser klimaschädlichen Emissionen in Deutschland entstehen im Verkehr.

Durch die vermiedenen CO2-Emissionen sind die ersten Gewinner die Umwelt, das Klima sowie alle Bürgerinnen und Bürger in den Kommunen mit weniger Verkehrsbelastungen, weniger Abgasen und weniger Lärm!

Ob Weikersheim eine Chance hat, für die Teilnahme eine Auszeichnung zu erhalten für das fahrradaktivste Kommunalparlament (km pro ParlamentarierIn in Abhängigkeit zur Beteiligungsquote der Parlamentarier*innen) oder für die fahrradaktivste Kommune mit den meisten Radkilometern (absolute Gesamtkilometer) wird sich zeigen. Die Teilnehmenden gewinnen auf jeden Fall, tun sie doch einiges für ihre Gesundheit, für das Klima und sie haben noch dazu Spaß, vor allem wenn sie sich mit anderen zusammentun und gemeinsam fahren.